5 Vorteile eines privaten Instagram-Profils und wie man sie anzeigt – Die …

Ein privates Instagram-Profil scheint der Vergangenheit anzugehören. Als die Leute zum ersten Mal auf Instagram anfingen, hatten fast alle ein privates Profil. Mit Ausnahme von Finstagram (wir werden später darauf zurückkommen) entscheiden sich heute immer weniger Menschen für ein privates Instagram-Profil.

Wenn Sie es als Influencer groß machen können, was bringt es, eine private Seite zu haben? Ein privates Instagram-Profil bietet viele Vorteile. Obwohl es offensichtliche Nachteile gibt, sollten Sie sich nicht unter Druck gesetzt oder entmutigt fühlen. Es ist jedoch immer besser, eine fundierte Entscheidung zu treffen. In diesem Beitrag werden wir diskutieren, was ein privates Instagram-Profil ist und welche Vor- und Nachteile es hat, es mit Ihrem Instagram privat zu machen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob ein privates Instagram-Profil für Sie geeignet ist.

Was ist ein privates Instagram-Profil?

Sie wissen es wahrscheinlich, aber lassen Sie uns nur für den Fall überprüfen. Ein privates Instagram-Profil bedeutet, dass jeder, der Ihnen folgen möchte, es anfordern muss. Wenn Sie ein öffentliches Profil haben, kann Ihnen jeder mit einem Instagram-Konto folgen und jeder kann Ihre Geschichten sehen.

Es scheint nicht viel anders zu sein, oder? Hier ist eine großartige Sache, auf die Sie sich konzentrieren sollten: Wenn Sie ein privates Instagram-Profil haben, können Sie nicht zu einem Geschäftsprofil wechseln. Vielleicht nutzen Sie nur Instagram, um mit Freunden und Familie Schritt zu halten, und benötigen kein öffentliches Profil. Dann ist es okay! Wenn Sie jedoch Interesse an einer Karriere auf Instagram haben, achten Sie darauf, dass Sie irgendwann zu einem öffentlichen Profil wechseln müssen. Schließlich können Menschen es nicht entdecken, wenn es unsichtbar ist.

Die Vor- und Nachteile privater Instagram-Profile

Wenn Sie überlegen, ein privates Instagram-Profil zu erstellen oder zu wechseln, sollten Sie sich eine Minute Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile zu prüfen. Bestimmen Sie zunächst, was Sie wirklich von Instagram wollen. Verwenden Sie es, um mit Ihren Freunden Schritt zu halten oder als Marketinginstrument? Möglicherweise möchten Sie die Anzahl der angezeigten Geschichten lieber begrenzen, da Sie sich auf Instagram zu sehr verfangen können. Wenn Sie mit Ihrem Instagram-Profil über Ihre Ziele nachdenken, können Sie die Entscheidung treffen.

Wie wollen Sie es also vor allem nutzen? Wenn Sie ein starkes Getränk genießen und Ihre Possen festhalten möchten, wird es für potenzielle Arbeitgeber wahrscheinlich nicht gut sein, Videos eines Party-beladenen Lebensstils in Ihren sozialen Medien öffentlich verfügbar zu machen, ganz zu schweigen von Ihren Eltern. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, wie sich Instagram auf Sie im Allgemeinen auswirkt. Einige Leute werden durch soziale Medien und den Druck zum Posten sehr gestresst – wenn Sie es sind, kann ein privates Profil die Antwort sein!

Social Media Beiträge

Der größte Vorteil eines privaten Instagram-Profils ist definitiv die Kontrolle darüber, was die Leute in Ihrem Leben sehen. Sie müssen sich nie darum kümmern, wer was sieht oder ob Sie versehentlich etwas posten, da Sie jede Person, die Ihnen folgt, von Hand genehmigt haben. Sie spüren auch nicht den Druck, jeden Beitrag perfekt zu machen. Da Sie Ihren Anhängern bereits vertrauen, tun Sie viel weniger Selbstkontrolle.

Wenn Sie jedoch auf Instagram nach einem breiteren Gemeinschaftsgefühl suchen, werden Sie es mit einem privaten Instagram-Profil wahrscheinlich nicht finden. Das ist selbstverständlich, aber Sie können auch keine Follower erstellen. Durch die Verwendung eines öffentlichen Profils steht es nicht nur Personen zur Verfügung, die Sie kennen, sondern auch allen Personen, mit denen Sie sich für gemeinsame Interessen verbinden können. Viele Menschen finden über Instagram Freunde oder engagieren sich in Online-Communities. Wenn Sie ein privates Profil haben, fehlt es Ihnen.

Warum ein privates Instagram-Profil verwenden?

Die Notwendigkeit, ein privates Instagram-Profil zu verwenden, kann Sie hart treffen, aber das ist möglicherweise nicht das Problem. Was wirklich Probleme haben könnte, ist die Art und Weise, wie Sie soziale Medien nutzen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu überprüfen, wie Sie Ihre sozialen Medien nutzen, bevor Sie zu einem privaten Profil wechseln. Was verursacht Stress? Schützen Sie Ihre Privatsphäre und priorisieren Sie Ihre Bedürfnisse? Wenn Sie Ihren eigenen Genuss in den Mittelpunkt Ihrer Erfahrung stellen, kann der Stress, den Sie gefühlt haben, verschwinden.

Kannst du private Instagram-Profile sehen?

Für viele von uns ist die große Frage: Wenn ich ein privates Instagram-Profil habe, kann es jemand anderes sehen? Die kurze Antwort lautet nein. Zumindest nicht leicht. Die lange Antwort lautet vielleicht: Wenn jemand es wirklich versucht, Ja wirklich Schwer zu sehen. Zum größten Teil wird sich niemand die Mühe machen, einen privaten Instagram-Viewer zu verwenden, um nur die neuesten Katzenfotos zu sehen. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass sie nicht in der Lage sind, andere Personen zu bitten, sie ihnen zu zeigen oder alles zu tun, was sie möchten, um ein falsches Konto zu erstellen. Sei also vorsichtig: Nur weil du ein privates Instagram-Profil hast, heißt das nicht, dass du unsichtbar bist.

Ein privater Instagram-Profil-Account-Viewer

Wenn Sie unbedingt jemandes Instagram sehen möchten, es aber privat ist, denken Sie sorgfältig darüber nach Warum Sie möchten es sehen, bevor Sie versuchen, einen privaten Instagram-Viewer zu verwenden. Höchstwahrscheinlich ist das Profil der Person aus einem bestimmten Grund privat. Ein Verstoß gegen dieses Limit ist immer noch ein Limit. Es ist fast immer einfacher, eine Folgeanfrage zu senden, als die Privatsphäre einer Person zu verletzen. Man weiß nie, sie können ja sagen!

Weitere Optionen und Wahrung der digitalen Privatsphäre

Letztes Jahr hat Instagram einige Funktionen veröffentlicht, die die Wahrung der digitalen Privatsphäre erheblich vereinfachen. Mit der Story-Funktion für enge Freunde können Sie Ihre Geschichten von unerwünschten Augen fernhalten und gleichzeitig die Vorteile eines öffentlichen Instagram-Profils nutzen.

Wenn Sie die Vorteile eines privaten und eines öffentlichen Instagram-Profils nutzen möchten, gibt es immer Finstagram. Ein Finstagram ist ein privates Instagram-Profil, das Sie gleichzeitig mit einem öffentlichen Profil führen. Fühlen Sie sich frei, alle Party-Videos, die Sie mögen, in Ihrem Finstagram zu veröffentlichen, während Sie Ihr echtes Instagram in Bewerbungen belassen. (Ja, einige Jobs fragen jetzt danach).

Schließlich hat die Notwendigkeit eines privaten Instagram-Profils möglicherweise mehr damit zu tun, wie Sie soziale Medien nutzen, als mit den sozialen Medien selbst. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um Ihre Gewohnheiten neu zu bewerten. Verbringst du zu viel Zeit auf Instagram oder folgst du nicht den richtigen Leuten?

Lassen Sie sich nicht in Schuldgefühle verwickeln, wenn Sie Menschen folgen, die Ihnen von der High School oder alten Jobs nicht mehr wichtig sind. Ihre Social-Media-Erfahrung können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Machen Sie es also so. Alles, was Sie konsumieren, sollte Sie auf irgendeine Weise bereichern. Und wenn Ihr Instagram Sie nicht bereichert, fühlen Sie sich nicht schlecht, wenn Sie die notwendigen Änderungen vornehmen.

Es ist okay, privat zu gehen

Ein privates Instagram-Profil zu haben, ist ein Schritt, den jeder gerne machen sollte. In einer Welt, die ständig so viel Aufmerksamkeit erfordert, kann es wie ein kleiner Sieg erscheinen, einen Ort zu haben, an dem wir das Gefühl haben, dass uns niemand ansieht. Wenn Sie jedoch das Bedürfnis haben, ein privates Instagram-Profil zu haben, bewerten Sie Ihre eigenen Social-Media-Gewohnheiten neu. Es hat möglicherweise weniger mit Instagram zu tun als vielmehr mit der Art und Weise, wie Sie es verwenden. Manchmal braucht man nur eine Entgiftung. Datenschutz sollte geschätzt werden, und Sie sollten sich nicht schlecht fühlen, wenn Sie Ihren verteidigen.